SCHRIFT + ++
  •  

vogelsang ip hat Potenzial

Tourismus-, Bildungs- und Kulturdestination – Das ist vogelsang ip als Internationaler Platz im Nationalpark Eifel. Ein lebendiger, vielfältiger Ort mit Potenzial.

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang liegt im Südwesten Nordrhein-Westfalens in der Dreiländerregion Deutschland, Belgien und Niederlande. Im Jahr 2002 begann die Vorplanung und mit der Öffnung des Geländes für Besucher am 01. Januar 2006 die reale Konversion dieses geschichtsträchtigen Ortes.

Über 200.000 Besucher pro Jahr belegen das große Interesse an der Region und der Umgebung.

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Eigentümerin, das Land Nordrhein-Westfalen und die Region führen Vogelsang gemeinsam in die zivile Zukunft. Die Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang GmbH (SEV) koordiniert und moderiert den Konversionsprozess.

Ein Leitbild bestimmt ihr Handeln. Ziel ist es, Vogelsang mit neuen Nutzungen zu beleben und damit auch die denkmalgeschützte Bausubstanz aus der NS-Zeit zu erhalten. Ergänzend zu den bereits vorhandenen Nutzungen werden auch alle künftigen Projekte geschichtsverantwortlich, denkmalgerecht und nationalparkverträglich entwickelt.

Vogelsang fordert dazu heraus, einen außergewöhnlichen Ort und eine großartige Idee aktiv mitzugestalten.

Denkbar sind ein Hotel, Gästehäuser und Ferienwohnungen, Akademien und Bildungseinrichtungen, Sport-, Freizeit- und Kulturangebote.

AKTUELLES

NATIONALPARK EIFEL STERNENPARK

Anerkennung von International Dark-Sky Association

mehr...

EIN HOTEL FÜR VOGELSANG

Rahmenbedingungen für eine Hotelansiedlung

mehr...

IMAGEFILM
Der Standort Vogelsang in drei Minuten
mehr...